Schottland, August 2020

Der Norden Schottlands ist im Sommer 2020 ungewöhnlich verlassen, und bedeutende reduzierte Hotels sind fast leer, obwohl die Verkehrsanbindung perfekt funktioniert. Bei einer Temperatur von 20 Grad ist es Ende Juli angenehm zu reisen, die Menschen in Schottland sind jedoch äußerst vorsichtig, wenn es darum geht, Abstand zu halten und ihre Hände ständig zu desinfizieren. Sie haben unsere Temperatur nicht nur im Hotel, sondern auch beim Kauf eines Souvenirs vorbeugend gemessen. In Geschäften und Restaurants gibt es möglicherweise nur eine begrenzte Anzahl von Personen, der Bahnhof ist leer. Während der einwöchigen Reise trafen wir nur sehr wenige Touristen… Wir waren am meisten beeindruckt von Loch Ness (das Loch-Ness-Ungeheuer kam leider nicht zum Vorschein) mit Drumnadrochit in der Nähe von Inverness, der Isle of Skye, den Grampian Mountains und einem Tag in der Küstenstadt West Berwick.