Provence


Juli 2004

Alexandra liebt Lavendel über alles. Überall haben wir Lavendelseifen, Kräuter der Provence, Lavendelhonig, Duftsäckchen und Olivenöl. Deswegen bekam sie einen Ausflug in das Lavendelmuseum und in die Felder der Provence zum Geburtstag. Allerdings war es nicht so einfach, die Felder zu entdecken. Inzwischen gibt es wesentlich mehr Obstgärten und Weinberge in der Provence, der Lavendelanbau wird rar. Die meisten Felder fanden wir bei der Stadt Valensole und zwischen Banon und Sault-de-Vaucluse kurz vor der Ernte. Wir besichtigten auch das umschwärmte Dorf Lourmarin auf der Suche nach John Malkovich und Johnny Depp.


Lavendelfelder kurz vor der Ernte Ende Juli bei Sault


Villages Gordes...


... and Lourmarin


Planatenalleen überall


Tor zu unserer Unterkunft


Wir wohnten in einer alten Mühle aus dem 17. Jahrhundert


Frühstückstisch im Garten inmitten von Weinbergen


Ruhiger Nachmittag im Garten von Hotel La Mirande in Avignon


Sonnenuntergang am Markt von Aix-en-Provence


Alexandra in La Mirande


Gunnar im Lavendel


Hafen von Marseille, eine der wenigen schönen Ecken in der Stadt


Museum der Französischen Revolution im Schloss von Vizille


Morgenaufwachen bei Grenoble